PG-B10S (serv.man18). (14) German - Sharp Projector Service Manual (repair manual)

Model
PG-B10S (serv.man18)
Pages
37
Size
1.96 MB
Type
PDF
Document
Service Manual
Brand
Device
Projector / (14) German
File
pg-b10s-sm18.pdf
Date

View Sharp PG-B10S (serv.man18) Service Manual online

43
PG-B10S
Technische Daten
Produkttyp
Modell
Videosystem
Anzeigeverfahren
LCD-Panel
Objektiv
Projektionslampe
Eingangs-/Ausgangssignal-Komponente
(INPUT 1)
Horizontale Auflösung
Computer-RGB-Eingangs-/Ausgangssignal
(INPUT 1)
S-Videoeingangssignal
(INPUT 2)
Videoeingangssignal
(INPUT 3)
Computer-Steuerungssignal (RS-232C)
Pixeltakt
Vertikale Frequenz
Horizontale Frequenz
Audioeingangssignal
Audioausgang
Lautsprechersystem
Nennspannung
Eingangsstrom
Nennfrequenz
Leistungsaufnahme
Leistungsaufnahme
(Bereitschaft)
Wärmeableitung
Betriebstemperatur
Lagertemperatur
Gehäuse
I/R-Trägerfrequenz
Abmessungen (ca.)
Gewicht (ca.)
Mitgeliefertes Zubehör
Ersatzteile
Bedingt durch fortlaufende technische Verbesserungen behält sich SHARP das Recht vor, das De-
sign und die Spezifikationen ohne vorherige Ankündigung ändern zu können. Die angegebenen
Leistungswerte stellen die Nennwerte einer in Serienherstellung produzierten Einheit dar. Geringe
Abweichungen bei einzelnen Geräten sind möglich.
LCD-Projektor
PG-B10S
NTSC3.58/NTSC4.43/PAL/PAL-M/PAL-N/PAL-60/SECAM/
DTV480
I
/DTV480P/DTV540P/DTV580
I
/DTV580P/DTV720P/DTV1035
I
/DTV1080
I
/DTV1080
I
-50
LCD-Panel
×
 3, optische RGB-Verschlussmethode
Panel-Größe: 0,55 tum (14,0 mm) (8,5 [H] 
×
 11,2 [B] mm)
Anzahl der Bildpunkte: 480.000 Bildpunkte (800 [H] 
×
 600 [V])
1–1,25
×
 Zoom-Objektiv, F1,6–1,9, f = 16,8–20,9 mm
Wechselstromlampe 130 W
15-Pin-Mini-D-Sub-Anschluss
Y: 1,0 Vp-p, negatives Sync., 75 
 terminiert
P
B
: 0,7 Vp-p, 75 
 terminiert
P
R
: 0,7 Vp-p, 75 
 terminiert
520 Fernsehzeilen (DTV 720P)
15-Pin-Mini-D-Sub-Anschluss
RGB getrennt/Sync. auf Grün-Typ analoger Eingang: 0-0,7 Vp-p, positiv, 75 
 terminiert
HORIZONTALES SYNC.-SIGNAL: TTL-Pegel (positiv/negativ)
VERTIKALES SYNC.-SIGNAL: Wie oben
4-pin-Mini-DIN-Anschluss
Y (Luminanzsignal): 1,0 Vp-p, negatives Sync., 75 
 terminiert
C (Chrominanzsignal): Stoß 0,286 Vp-p, 75 
 terminiert
RCA-Anschluss: VIDEO, Verbund-Video, 1,0 Vp-p, negatives Sync., 75  
 terminiert
9-Pin-Mini-DIN-Stecker
12-108 MHz
43-85 Hz
15-70 kHz
ø 3,5 mm-Minibuchse: AUDIO, 0,5 Vrms, mehr als 22 k
 (Stereo)
1,0 W (Mono)
2,8 cm rund 
×
1
100-240 V Wechselstromspannung
1,9 A
50/60 Hz
185 W (Standard-Modus)/170 W (Eco-Modus) bei AC 100 V
175 W (Standard-Modus)/160 W (Eco-Modus) bei AC 240 V
4 W (bei AC 100 V)-6 W (bei AC 240 V)
695 BTU/Stunde (Standard-Modus)/640 BTU/stunde (Eco-Modues) bei AC 100 V
660 BTU/Stunde (Standard-Modus)/600 BTU/stunde (Eco-Modues) bei AC 240 V
41
°
F bis 95
°
F (+5
°
C bis +35
°
C)
– 4
°
F bis 140
°
F (–20
°
C bis +60
°
C)
Plastik
38 kHz
11 
37
/
64
"
×
 3 
5
/
8
"
×
 8 
3
/
4
" (294 (B) 
×
 92 (H)
×
222 (T) mm) (nur Hauptgerät)
11
39
/
64
"
×
 4 
11
/
64
"
×
 9 
11
/
32
" (294,5 (B) 
×
 105,8 (H) 
×
 237 (T) mm) (einschließlich Einstellfüße und
Projektionsteile)
6,0 lbs. (2,7 kg)
Fernbedienung, zwei R6-Batterien, Netzkabel für USA, Kanada usw. (6', 1,8 m), Netzkabel für Europa, außer
Großbritannien (6', 1,8 m), Netzkabel für Großbritannien, Hongkong und Singapur (6', 1,8 m), Netzkabel für Australien,
Neuseeland und Ozeanien (6', 1,8 m), RGB-Kabel (9' 10", 3,0 m), Tragetasche, Objektivkappe (befestigt), zusätzlicher
Luftfilter, Versandverpackung der Linse (befestigt), Projektorhandbuch- und technische Referenz-CD-ROM, “QUICK
GUIDE (Schnellanleitung)”-Aufkleber, Bedienungsanleitung
Lampeneinheit (Lampen-/Gehäusemodul) (BQC-PGB10S//1), Fernbedienung (RRMCGA187WJSA), zwei R 6-Batterien
(“AA”, UM/SUM-3, HP-7 oder entsprechend), Netzkabel für USA, Kanada usw. (QACCDA016WJPZ), Netzkabel für Europa,
außer Großbritannien (QACCVA006WJPZ), Netzkabel für Großbritannien, Hongkong und Singapur (QACCBA015WJPZ),
Netzkabel für Australien, Neuseeland und Ozeanien (QACCLA005WJPZ),RGB-Kable (QCNWGA012WJPZ), Tragetasche
(GCASNA009WJSA), Objektivkappe (CCAPHA004WJ01), Luftfilter (PFILDA010WJZZ), Versandverpackung der Linse
(SPAKXA333WJZZ), Projektorhandbuch- und- technische Referenz-CD-ROM (UDSKAA039WJZZ), “QUICK GUIDE
(Schnellanleitung)”-Aufkleber (TLABZA439WJZZ), Bedienungsanleitung (TINS-A917WJZZ)
44
PG-B10S
1
2
Lampe
Reflektor
Da eine geringe Menge UV-Strahlung an der Öffnung
zwischen den Lüftern austritt, wird empfohlen, während
der Wartungsarbeiten die Abdeckkappe des Zusatz-
objektivs an dieser Öffnung anzubringen, um Augen
und Haut vor den UV-Strahlen zu schützen.
GEFAHR! — Niemals die Spannungsversorgung
einschalten, ohne daß eine Lampe vorhanden ist, um
elektrische Schläge und Schäden am Gerät zu
vermeiden, da der Stabilisator anfangs hohe
Spannungen erzeugt.
Auswechseln der Lampe
Hinweis:
Da die Lampe während des Betriebs sehr heiß wird, sollte
die Lampe erst ausgewechselt werden, nachdem das
Gerät mindestens eine Stunde ausgeschaltet war, damit
die Lampe ausreichend abkühlen kann.
Beim Installieren der neuen Lampe muß darauf
geachtet werden, die Lampe selbst (Glaskolben)
nicht zu berühren. Vielmehr muß die Lampe am
Reflektor  
2
  gehalten werden.
[Es darf nur ein Original-Ersatzteil verwendet
werden.]
HINWEISE FÜR DAS
WARTUNGSPERSONAL
 ACHTUNG: UV-STRAHLUNG
Die Beleuchtungsquelle des LCD-Projektors, eine
U H P - L a m p e ,  e m i t t i e r t   e i n e   g e r i n g e   M e n g e
UV-Strahlung.
DIREKTE BESTRAHLUNG AUF AUGEN
UND HAUT MUSS VERMIEDEN WERDEN.
Zur Gewährleistung der Sicherheit muß folgendes
beachtet werden:
1. Bei Arbeiten am Projektor bei eingeschalteter
Lampe und abgenommenem oberen Gehäuse muß
unbedingt eine Sonnenbrille getragen werden.
2. Die Lampe darf nicht außerhalb des
Lampengehäuses eingeschaltet werden.
3. Betrieb für länger als 2 Stunden bei
abgenommenem Gehäuse ist nicht zulässig.
Zur Beachtung bei UV-Strahlung
und Mitteldruck-Lampen
1. Vor dem Auswechseln der Lampe muß der Netzstecker
gezogen werden.
2. Vor Durchführung von Wartungsarbeiten muß das
Gerät eine Stunde abkühlen.
3. Die Lampe darf nur gegen eine der gleichen Art
ausgewechselt werden. Typ BQC-PGB10S//1,
bemessen für 100V/130W.
4. Die Lampe gibt eine geringe UV-Strahlung ab, daher
muß direkter Augenkontakt vermieden werden.
5. Die Mitteldruck-Lampe weist ein Explosionsrisiko auf.
D a h e r   m ü s s e n   d i e   n a c h s t e h e n d e n
Installationsanweisungen beachtet werden, und die
Lampe muß vorsichtig behandelt werden.
123456789012345678901234567890121234567890123456
123456789012345678901234567890121234567890123456
123456789012345678901234567890121234567890123456
123456789012345678901234567890121234567890123456
123456789012345678901234567890121234567890123456
123456789012345678901234567890121234567890123456
45
PG-B10S
Vorsichtsmaßregeln für bleifreien Lötzinn
1 Verwendung von bleifreiem Lötzinn
Bei den Platinen für dieses Modells wird bleifreies Lot verwendet. Das Symbol LF kennzeichnet bleifreies Lot und
findet sich an den Platinen und in den Wartungshandbüchern. Der Buchstabe hinter LF bezieht sich auf die Art des
bleifreien Lots.
    Beispiel:
2 Bei Reparatur der mit bleifreiem Lötzinn gelöteten Platine immer bleifreien Lötzinn verwenden. Reparatur mit
herkömmlichem Lötzinn kann zu Schäden oder Unfällen aufgrund von Rissen führen.
Da der Schmelzpunkt bleifreien Lvtzinns (Sn-Ag-Cu) um 40°C höher als der von Bleidraht-Lötzinn ist, empfehlen
wir die Verwendung einer speziellen Lötspitze. Wenn Fragen über den Beschaffung leitfreien Lötzinns oder spezieller
Lötspitzen bestehen, wenden Sie sich an unsere Kundendienstvertretung in Ihrem Gebiet.
3 Löten
Da der Schmelzpunkt bleifreien Lötzinns (Sn-Ag-Cu) etwa 220°C beträgt, was um 40°C höher als der von bleihaltigem
Lötzinn ist, und außerdem schlechte Löt-Benetzbarkeit aufweist, kann es erforderlich werden, die Lötspitze längere
Zeit in Kontakt mit der Platine zu halten. Da die Lötlauge abfliessen kann oder der maximale Hitzewiderstand von
Teilen überschritten werden kann, die Lötspitze sofort von der Platine nehmen, sobald eine gute Lötung erzielt ist.
Bleifreier Lötzinn enth_lt mehr Zinn, und das Ende der Lötspitze kann leicht angegriffen werden. Immer sicherstellen,
dass der Lötkolben nur bei Bedarf eingeschaltet wird.
Wenn ein anderer Typ von Lötzinn an der Lötspitze haften bleibt, verschmilzt er mit dem bleifreien Lötzinn. Die
Lötspitze nach jeder Verwendung reinigen.
Wenn die Lötspitze bei der Verwendung geschwärzt wird, die Spitze mit Stahlwolle oder feinem Sandpapier
abschmirgeln.
Immer beim Austausch von Teilen vorsichtig sein, und die Polaritätsanzeige auf der Platinenbeschriftung beachten.
L
F a
Zeigt bleifreien Lötzinn aus Zinn, Silber und Kupfer an.
Teile-Nr.
Beschreibung
Code
ZHNDAi123250E
J
φ
0.3mm
250g(1roll)
BL
ZHNDAi126500E
J
φ
0.6mm
500g(1roll)
BK
ZHNDAi12801KE
J
φ
1.0mm
1 Rolle
BM
Bleifreier Lötzinn zur Wartung
46
PG-B10S
Bedienungsanleitung
ON-Taste
Schaltet die Stromversorgung ein.
STANDBY-Taste
Schaltet den Projektor in den 
Standby-Modus.
Netz-Anzeige
Lampen-Anzeige
Temperaturwarn-Anzeige
KEYSTONE-Taste
Für das Aktivieren des 
Trapezverzerrungs-Korrekturmodus.
Fernbedienungssensor
Zoom-Knopf
INPUT-Taste
Für das Umschalten zwischen 
Eingang 1, 2 oder 3-Betriebsart.
AUTO SYNC-Taste
Für das automatische Einstellen 
von Bildern, wenn ein Computer 
angeschlossen ist.
Lautstärke-Tasten
Für das Einstellen des 
Lautsprecher-Tonpegels.
Einstelltasten (
'
,
"
,
\
,
|
)
 
Für die Auswahl der Menüpunkte .
 
Für Trapezkorrektur, wenn Sie sich
   im 
Trapezverzerrungs-
   Korrekturmodus befinden.
ENTER-Taste
Für das Einstellen der 
ausgewählten oder eingestellten 
Menüpunkte .
MENU-Taste
Für die Anzeige des Justierungs- 
und Einstellungsbildschi rms.
Fokusring
Einsaugöffnung
Lautsprecher
Lens-Shift-Hebel
HEIGHT ADJUST-Taste
Vorderer Einstellfuß
(auf der Unterseite des
 Projektors)
Projektor (Vorderansicht- und Draufsicht)
Anbringen und Abnehmen der
Objektivkappe
Drücken Sie an den beiden Tasten der
Objektivkappe, und bringen Sie diese
am Objektiv an. Lassen Sie die Tasten
anschließend los, um die Objektivkappe
zu verriegeln.
Drücken Sie die beiden Tasten der
Objektivkappe und nehmen Sie die
Objektivkappe vom Objektiv ab.
47
PG-B10S
Informationen über die Anzeigen des Projektors
Netz-Anzeige
Grün ein/Rot ein ... Normal
Rot blinkt ... Unnormal 
Lampen-Anzeige
Grün ein ... Normal
Grün blinkt ...Die Lampe wird aufgewärmt.
Rot ein ... Wechseln Sie die Lampe.
Temperaturwarn-Anzeige
Aus ... Normal
Rot ein ...Die Temperatur im Inneren des Gerätes ist 
zu hoch. 
Befestigen und Entfernen der Versandpackung
der Linse
Wenn Sie die Versandpackung der Linse befestigen, vergewissern
Sie sich, dass der Umstellhebel der Linse auf die mittlere Position
eingestellt ist. Wird die Linse nach oben oder unten gestellt, kann die
Versandverpackung nicht befestigt werden.
48
PG-B10S
Projektor (Hintersicht)
Verwendung der Kensington-Sperre
Dieser Projektor ist mit einem Kensington-Sicher-heitsstandardanschluss für die Verwendung des Kensington
MicroSaver-Sicherheits-systems ausgestattet. Lesen Sie hinsichtlich dessen Verwen-dung die Informationen,
die dem System beiliegen, um den Projektor zu sichern.
Hinterer Einstellfuß
(auf der Unterseite 
des Projektors)
Netzanschluss
Luftaustrittöffnung
RGB AUSGABE-
Anschluss
Terminal zum Anschluss 
eines Monitors.
INPUT 1-Anschluss
Anschluss für Computer-
RGB- und 
Komponentensignale.
RS-232C-Anschluss
Anschluss für die Bedienung 
des Projektors unter 
Verwendung eines 
Computers.
Kensington-
Sicherheits-
standardanschlus
AUDIO INPUT- 
Anschluss
Geteilter
Audioeingabeanschluss
für INPUT 1, 2 und 3.
INPUT 2-Anschluss
Anschluss für ein 
Videogerät mit einem 
S-VIDEO-Anschluss.
INPUT 3-Anschluss
Anschluss für ein 
Videogerät.
49
PG-B10S
EINGABE/AUSGABE Terminals und Hauptausrüstung
zum Anschließen
INPUT 1-Anschluss
Anschließen des Computers. 
Anschließen der Videogeräte
mit der Komponente 
Ausgabeterminal (DVD-
Player, DTV-Decoder, usw.). 
RS-232C-Anschluss
Anschluss des Computers 
zur Steuerung des 
Projektors.
AUDIO INPUT-Anschluss
Anschließen an ein 
Tonabnehmerkabel 
(Gemeinsames Audio-
Eingabeterminal für INPUT 1, 
2 und 3).
RGB AUSGABE-
Anschluss
Anschließen des Monitors, 
wenn Sie das 
Projektionsbild gleichzeitig 
auf dem Bildschirm sehen 
möchten.
INPUT 3-Anschluss
Anschließen der Videogeräte ohne 
S-Video Ausgabeterminal. 
INPUT 2-Anschluss
Anschließen der Videogeräte mit 
S-Video Ausgabeterminal 
(Videorecorder, Laser Disc-Player, 
usw.).
50
PG-B10S
Fernbedienung (Vordersicht)
STANDBY-Taste
Schaltet den Projektor in den
 Standby-Modus.
MENU-Taste
Für die Anzeige des Justierungs- und 
Einstellungsbildschirms.
ON-Taste
Schaltet die Stromversorgung ein.
Einstelltasten (
'" \ |
)
• 
Für die Auswahl der Menüpunkte.
• 
Für Trapezkorrektur, wenn Sie sich im
   Trapezverzerrungs-Korrekturmodus
   befinden.
KEYSTONE-Taste
Für das Aktivieren des Trapezverzerrungs-
Korrekturmodus.
UNDO-Taste
Für das Rückgängigmachen eines 
Bedienschrittes oder für die Rückkehr zur 
vorherigen Anzeige.
FORWARD/BACK-Tasten
Gleiche Funktion wie die [Page Down]- und 
[Page Up]-Tasten auf der Computer-
Tastatur, wenn der optionale 
Fernbedienungsempfänger (AN-MR1EL) 
verwendet wird.
ENLARGE-Tasten 
(Vergrößern/Verkleinern)
Für das Vergrößern oder Verkleinern eines 
Bildteils.
AUTO SYNC-Taste
Für das automatische Einstellen
 von Bildern, wenn ein Computer 
angeschlossen ist.
Lautstärke-Tasten
Für das Einstellen des Lautsprecher-
Tonpegels.
INPUT-Tasten
Für das Umschalten auf die 
entsprechenden Eingangs-Betriebsart.
FREEZE-Taste
Für das Einfrieren von Bildern.
RESIZE-Taste
Für das Umschalten der Bildwandgröße
(NORMAL, UMRANDUNG usw).
AV MUTE-Taste
Für die vorübergehende Anzeige des 
Schwarzbildschirms und das 
vorübergehende Ausschalten des Tons.
ENTER-Taste
Für das Einstellen der ausgewählten oder 
eingestellten Menüpunkte.
51
PG-B10S
Pin-Belegung
23' (7 m)
30
°
30
°
30
°
Falsche Verwendung der Batterien kann eine Leckage oder Explosion zur Folge haben. Bitte befolgen
Sie die unten stehenden Vorsichtsmaßnahmen.
Achtung
Die Batterien einlegen und sicherstellen, dass die Pole mit den Markierungen 
 und 
 im Batteriefach übereinstimmen.
Batterien unterschiedlichen Typs haben unterschiedliche Eigenschaften, verwenden Sie deshalb keine Batterien
unterschiedlichen Typs zusammen.
Verwenden Sie keine neuen und alten Batterien zusammen.
Dadurch könnte die Lebensdauer der neuen Batterien reduziert oder ein Auslaufen der Batterien verursacht werden.
Nehmen Sie leere Batterien aus der Fernbedienung heraus, da sie ansonsten auslaufen könnten.
Aus den Batterien ausgelaufene Batterieflüssigkeit ist für Ihre Haut schädlich, wischen Sie die Batterien deshalb unbedingt
zuerst ab und nehmen Sie sie dann mit einem Tuch heraus.
Die diesem Projektor beiliegenden Batterien können unter Umständen, je nach Handhabung, nach kurzer Zeit
aufgebraucht sein. Stellen Sie sicher, dass sie so bald wie möglich durch neue Batterien ersetzt werden.
Nehmen Sie die Batterien heraus, wenn die Fernbedienung lange nicht verwendet wird.
Reichweite
Der Projektor kann mittels der Fernbedienung
innerhalb der in der Abbildung dargestellten
Bereiche gesteuert werden.
Hinweis
Das Signal von der Fernbedienung kann für eine
einfache Bedienung von der Bildwand reflektiert
werden. Die tatsächliche Reichweite des Signals
kann je nach Bildwandmaterial unterschiedlich sein.
Bei Verwendung der Fernbedienung:
Nicht fallen lassen, keiner Feuchtigkeit oder hohen
Temperatur aussetzen.
Die Fernbedienung funktioniert unter Umständen
nicht unter einer Fluoreszenzlampe. Unter diesen
Umständen den Projektor von der
Fluoreszenzlampe entfernt aufstellen.
Einlegen der Batterien
Die Batterien (zwei R 6-Batterien (“AA”, UM/
SUM-3, HP-7 oder entsprechend)) sind in der
Packung enthalten.
1
Auf die 
-Markierung auf der
Abdeckung drücken und in
Pfeilrichtung schieben.
2
Die Batterien einlegen.
Die Batterien einlegen und sicherstellen,
dass die Pole mit den Markierungen 
 und
 im Batteriefach übereinstimmen.
3
Die Abdeckung anlegen und
schieben, bis sie einrastet.
Fernbedienung
Fernbedienungssensor
Signalsender für
Fernbedienung
52
PG-B10S
8
9
6
5
2
1
4
3
7
5
10
15
1
11
6
RS-232-Anschluss: 9-Pin Mini-DIN weiblich
Pin-Nr.
Signal
Name
I/O
Referenz
1
Nicht angeschlossen
2
RD
Daten empfangen
Eingang
Interner Stromkreisanschluss
3
SD
Daten senden
Ausgang
Interner Stromkreisanschluss
4
Nicht angeschlossen
5
SG
Signalerde
Interner Stromkreisanschluss
6
Nicht angeschlossen
7
RS
Angeschlossen an Pin 8
8
CS
Angeschlossen an Pin 7
9
Nicht angeschlossen
DIN-D-sub RS-232C Adaptor: 9-pin D-sub männlicher Stecker
Pin-Nr.
Signal
Name
I/O
Referenz
1
Nicht angeschlossen
2
RD
Daten empfangen
Eingang
Interner Stromkreisanschluss
3
SD
Daten senden
Ausgang
Interner Stromkreisanschluss
4
Nicht angeschlossen
5
SG
Signalerde
Interner Stromkreisanschluss
6
Nicht angeschlossen
7
RS
Interner Stromkreisanschluss
8
CS
Interner Stromkreisanschluss
9
Nicht angeschlossen
Hinweis
Pin 8 (CS) und Pin 7 (RS) sind im Innern des Projektors kurzgeschlossen.
RS-232C Kabel empfohlene Verbindung: 9-Pin-D-Sub weiblich
Pin-Nr.
Signal
Pin-Nr.
Signal
CD
RD
SD
ER
SG
DR
RS
CS
CI
Hinweis
Je nach verwendetem Steuergerät ist es unter Umständen erforderlich, Pin 4 und Pin 6 am Steuergerät (z.B.
am PC) anzuschließen.
INPUT 1 und RGB AUSGABE-Signalanschluss: 15-Pin Mini-D-Sub weiblich
RGB-Eingang
1. Videoeingang (rot)
2. Videoausgang (grün/Sync. auf grün)
3. Videoausgabe (blau)
4. Nicht angeschlossen
5. Nicht angeschlossen
6. Erde (rot)
7. Erde (grün/Sync. auf grün)
8. Erde (blau)
9. nicht angeschlossen
10. GND
11. Nicht angeschlossen
12. Bi-direktionale Daten
13. Horizontal-Sync-Signal: TTL-Pegel
14. Vertikal-Sync-Signal: TTL-Pegel
15. Datentakt
Komponenteneingang
1. P
R
 (C
R
)
2. Y
3. P
B
 (C
B
)
4. Nicht angeschlossen
5. Nicht angeschlossen
6. Erde (P
R
)
7. Erde (Y)
8. Erde (P
B
)
9. Nicht angeschlossen
10. Nicht angeschlossen
11. Nicht angeschlossen
12. Nicht angeschlossen
13. Nicht angeschlossen
14. Nicht angeschlossen
15. Nicht angeschlossen
Projektor
Pin-Nr.
4
5
6
PC
Pin-Nr.
4
5
6
1
5
6
9
5
1
9
6
1
2
3
4
5
6
7
8
9
1
2
3
4
5
6
7
8
9
CD
RD
SD
ER
SG
DR
RS
CS
CI

Download Sharp PG-B10S (serv.man18) Service Manual (Repair Manual)

Here you can view online and download Sharp PG-B10S (serv.man18) Service Manual in PDF. PG-B10S (serv.man18) service manual will guide through the process and help you recover, restore, fix, disassemble and repair Sharp PG-B10S (serv.man18) Projector. Information contained in service manuals typically includes schematics / circuit diagrams, wiring diagrams, block diagrams, printed wiring boards, exploded views, parts list, disassembly / assembly, pcb.